Schulbücher ausleihen und den Geldbeutel schonen

Schulbücher ausleihen und den Geldbeutel schonen

Vom 17. Mai bis 17. Juni zur Schulbuchausleihe anmelden 

Vom 17. Mai bis 17. Juni zur Schulbuchausleihe anmelden

Zu Beginn jedes Schuljahrs kommt mit der Bücherliste aufs Neue die Erkenntnis: Schulbücher kosten einiges. Doch statt diese zu kaufen, können Eltern die Bücher für ihre Kinder auch gegen eine geringe Gebühr beim Land Rheinland-Pfalz ausleihen. Das gilt, sofern nicht bereits die Lernmittelfreiheit bewilligt wurde. Die Anmeldung dafür ist vom 17. Mai bis zum 17. Juni online unter www.lmf-online.rlp.de möglich. Den benötigten Freischaltcode erhalten Eltern neben weiteren Informationen direkt von der Schule ihrer Kinder.

Für Erziehungsberechtigte, deren Kinder eine Neuwieder Grundschule besuchen, bietet die Stadtverwaltung Neuwied Unterstützung an. Wer keinen Zugriff zum Internetportal hat oder Hilfe bei der Anmeldung benötigt, kann sich dazu einfach an das Amt für Schule und Sport wenden. Die Mitarbeiterinnen Agnes Krautkrämer und Judith Schnack helfen im Verwaltungsgebäude in der Heddesdorfer Str. 33-35 (1. Obergeschoss, Zimmer 144) weiter. Erreichbar sind sie montags, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.

Auch telefonisch geben die beiden nähere Auskünfte zur entgeltlichen Schulbuchausleihe unter 02631 802 240 (Agnes Krautkrämer) oder 02631 802 631 (Judith Schnack). Für die Anmeldung müssen Eltern unbedingt das Anschreiben der Schule mit der benötigten Schülerkennung, also den Freischaltcode, und ihre Bankverbindung (IBAN und BIC) mitbringen.

Pressemitteilung der Stadt Neuwied

Geschrieben am
News-Kategorie
Bildung

Veröffentlicht von Jugendredakteurin Neele